Schorschs Banner



News


Herzlich Willkommen auf der NEWS-Seite!

Auf dieser Seite informiere ich euch über aktuelle Änderungen auf meiner Page:

Ab sofort erreichbar unter:
www.Rikken.de

Hier passiert nicht mehr sehr viel.
Schaut, wenn ihr alles gelesen habt, lieber
hier einmal nach...

SPARKASSENPROJEKT
Abriss und Neubau der Sparkasse Süchteln. (abgeschlossen)

ANSICHTEN EINER SÜCHTELNER RATTE
(abgeschlossen)

There are two stories in english language now!

ZUM WEBLOG

WEBSERVER

AWARDS


Es gibt ab sofort Bilder von meiner WEBCAM

Mit der Webcam in Hamburg

Zum alten Bilderarchiv

Das aktuelle Wetter aus der Region Viersen



Neu zu lesen:


BALKONANSICHTEN
Bettinas Balkönchen

REVOLUTION
Kennen Sie den?...

EIN KAKTUS ODER DIE GEBURT DER TRAGÖDIE
Meine Eltern hatten einen Kaktus

LIFTEN
Einst wollte ich mich liften lassen...

DER KINDERWAGEN
Etwas über Bremsen...

VINCENT SAGT
Van Gogh in Amsterdam

DIE ILLUSION DER MACHT
Nein, ICH habe zu denken...

SO GEHT ES NICHT
Der neue Schlachthof...

NOTWEHR
Gestern haben sie den Frank Pröll erschossen...

DACKEL
Dackel ist nicht recht Dackel...

EON UND NEON
Neon war das Licht und Eon sein Schatten...

DIE TAGE DES REGENS
Ich wohnte in einer kleinen Hütte am Schmalbach...

DER PRELLBOCK AM ENDE DES DENKENS
Denken ist wie auf Schienen fahren...

DREI KLEINE FOREN-TEXTE
Über den Dächern des Dämmerns

FAMILIE STRÖTHOFF
Gewidmet der Familie Ströthoff, (siehe Titel)

STÜCK FÜR EINE PERSON MIT STUHL-GANG
Vorhang auf!

KLINIK
Seit gestern nun, bin ich in dieser Klinik

KRANK
Ich bin nicht dumm, sondern krank

TRAUMHOCHZEIT
Was einmal auf dem Wochenmarkt passierte...

830, ODER DIE VORLÄUFIGE WAHRHEIT
Aus meiner Psychodramatik 3

KREBS
Aus meiner Psychodramatik 2

RÖCHLINGS MORGEN
Aus meiner Psychodramatik

TELEFONMANN
Mama, ich bin in Indien...

VIER KLEINE VISIONEN ZUM ÜBERGANG
Bis später dann...

VIER KINDER
Der Vater hatte vier Kinder...

ADVENTSKALENDER 2001
Süßer die Glocken nie klingen...

DER PUNKT
Obduktion

DAS SELBSTBESTIMMTE LEBEN
Kleiner Aufsatz über die Unmündigkeit des Abendlandes

SCHON WIEDER SO EIN TAG
Gedanken zum Hochverrat

NUR WER SICH ÄNDERT BLEIBT SICH TREU
Aus dem Zyklus: Wir basteln Weltbilder

STADTSPAZIERGANG IM NOVEMBER
Eine Bildergeschichte

DAS KIND IN DER WIEGE
der Kampf um den Frieden

VON DEN TANZENDEN STEINEN AM STRAND
von Schiffern umschifft

RE - ZESS - ION
Eine Feststellung

TANTE MARGA SAGT
Ausse Famille

AUS MEINEM TAGEBUCH
Auszug vom Oktober 2001

WENN ICH NACHTS...
Ein Spaziergang

KOMME GERADE AUS EINEM TRAUM ZURÜCK
Eintrag ins Klassenbuch

BRIEF AN GOLONOM
Eine Replik

LÜGE
Ein Aufschrei

CASTOR, WAHN UND WIRKLICHKEIT
Ein Crashtest

ANGRIFF DER BRILLENVIREN
Eine Bildergeschichte

IRENE UND MAIK
Paraphrase vom siebenten Himmel

HERR KOCH AUF REISEN
eine mehr oder weniger philosophische Betrachtung

SELBSTBILDNIS MIT TOASTER
Ich, endlich mal im Rahmen...

BUSTER KEATON
Ein Schau - Spieler

DIE MASKE
Gedanken zum Kopf

MIKADO
Sagen wagen

DIE FEUERFRAU
Ein Griff nach den Sternen

NACH DEM GEWITTER
Ein - Blick ins Schau - Fenster

LEID - KULTUR
Etwas scheinbar Politisches

TUUT ENCH AMRUM
Der Fischer und sein Bau

LACHEN
Ver(f)lachtes

DER FADEN
Wo wir dran hängen

DER LIEBE SONNE LIEBLINGSFILM
Dreh dich nur um!

MIT PFEIL UND BOGEN
Diese Liebe geht tief

DER ACHAT
Einblicke

HERMANN IM STADTBAD
Urlaub auf Plump

ORGELKONZERTE
Ein Text zum Heulen

LIEBE BITTE IM R ANMELDEN
Ein Text zum Blumengießen um halb eins in Deutschland.

SCHAU - FENSTER
Ein Text zum Blumengießen um halb 12 in Deutschland.

VATER UNSER
Neuauflage!

PAPIER
Geduld braucht Kraft

DIE VERGAMMLUNG DER SCHÄNDER
Moral hat kein Gesicht

DAS WORT IM RAUM
ein Psychogramm

LUI HAT GEBURTSTAG
eine biblische Vision

DER LETZTE SCHREI IM WALDE
Mariechen hat es am Kopf

KASPAR IM BUS
Was der Kasperle noch so macht

DIE UNTERSCHRIFT
Einfach abscheulich

HURRA, ICH BIN KRANK
Ein Sturz aus dem Fenster

JETZT KAM JEMAND
Was Gott noch so treibt

ARBEITEN AN DER AUSSENWAND
Etwas über ein Geräusch

DAS KRANKENHAUS DER ELEFANTEN
Das Grosstier im Verhältnis zur gemeinen Laus

DIE KINDER MÜSSEN EIN LIED SINGEN
Gedanken zu einer öffentlichen Veranstaltung

ZU FÜNFT
Etwas über Kaspar, Balthasar und vor allem über Gregor

DIE MOMENTSUCHER
Brachliegendes Wissen

KARTOFFELSUPPENZEIT
Ein tiefer Blick zurück

DIE GROTTE
Eine philosophische Betrachtung über Innen und Außen

DIE BESEELUNG DER DINGE
Das Gewand des Teufels

NEUES VON DER ASTORIA
Neues übers versinkende Schiff...

AUFREGUNG
Eines Abends am Stammtisch

DER ZAUBERSTAB
Im Wald im Wald!
Nicht fern von hier!

FÜNF MÄNNER
Eine Disposition

HERR TOPF AUF DEM KOPF
Eine Begegnung am Rande

BLOCH DER LEBENSKÜNSTLER
Beschreibung eines merkwürdigen Menschen

KURZSCHLUSS
Ein Abend in der Kneipe

DIE KOMMUNE
Über das Glück, zu schreiben

HERR EIGENSINN
Ein Versuch über die Moral

ERINNERUNGEN EINES WISCHMOBS
Versuch über die Gottheit SAGROTAN

DIE KARAWANE
Kamele zu Erbsen!

DIALOG
Begegnung im Wald

DER URLAUBSANTRAG
Eine Reise ohne Wiederkehr

HASENBRATEN
Wie weit darfs gehen?

DER BLAMIERTE
Die grosse Kränkung der Menschheit

DER UNFALL
verkehrstechnische Unklarheiten...

AM SEE
...oder: Das Recht auf Illusion

IN KETTEN
Ich sehe was, was du nicht siehst... es ist die Axt in deinem Hirn

EIN SONNTAG IN PARIS
Ein Weltbild, ein immer scharfer Blick aus der Ferne...

DER NEUE KÖNIG DER ERDBEERTORTEN
Eine Ambivalenz

VERHÄNGNIS DER EIGENHEIT
Wie das Weltbild gemacht wird

DIE VIERBEINIGE TANTE
Mutmaßungen über eine nahe Verwandte

SCHNÖRK DER DÖRK
Mutmaßungen über meine Untermieter

DIE ENTSTEHUNG DER SCHNÖRKE
Versuchte Rupfung des Klapperstorchsyndroms

IM SANDKASTEN
Über schmilzende Eiskugeln, zertretene Burgen und die erste große Liebe zwischen Förmchen und Hundekot

DIE WASSERLEICHE
Es begab sich unten am Fluss

DER HENKER
Ein Henker berichtet über das Leben nach dem Tod

DIE LIESEL IM SCHNEE
Versuch einer Beweisführung

ZAUBEREI
Im Land der Illusion

FRITZ, DIE RATTE
Wiener Impressionen

DAS WORT ZUM SONNTAG
Gesprochen von Schorsch

IM THEATER (ein Traum)
Hilfe zur Deutung erbeten!

VERZAUBERUNG
Wenn der Zauberer selbst der Verzauberte ist...

DIE PUPPE
Noch ein Hintergrundbericht...

DAS GRAB
Ein Hintergrundbericht...

ZWERGE
Ich bin selbst nicht grob...

DAS LAND DER EINGEFRORENEN SCHMERZEN
Eine Reise ins Innere Ich...

IM BETT
Wenn man so daliegt...

ÄRGER ÜBER EINEN VERLORENEN TEXT
Für alle verlorenen Texter

GEDANKEN
Für Renate

DAS ZEITALTER DER AUFKLÄRUNG
Der Werdegang des Septus

EIN TIEFER BLICK ZURÜCK
Eine Bildbetrachtung

MÜCKE AHOI
kleiner Aufsatz über die Vereinbarkeit von Widersprüchen

FREQUENZ
Schwingung geht alle an!

DER SCHAMANE
Das liebenswerte Urtier

DIE NONNE
Bevor ich mich erschlagen ließ

DIE SCHRAUBE
Arbeitsalltag

DAS PROJEKTIL
Was ich eines schönen Samstags erlebte

SEIN
Kein Kommentar

DIE TASSE
Eine nicht Real-vergangene Geschichte

AUF NACH HAMBURG, ein Reisebericht
Folge Eins

VISION EINES GRENZGÄNGERS
Fremde Kulturen...

ZERFAHREN
Man hat mich erschossen...

DER BRUMMKREISEL
Von nem Brummkreisel und ner Kaffeetasse

ANSICHTEN EINES HUPFDOLL
So kann es kommen

PHILOSOPHIE
Etwas Existenzielles

STANDPUNKT
Ein Gemeinschaftsprojekt

DER LITERATURKRITIKER
Über Literatur lässt sich streiten...

DIE HÜTTE AM SEE
In der Hütte am See wohnt ein Mensch, der gar keiner ist.

FEIER ON THE MOUNTAIN V
Es war eine, schöne, gewaltige, aber leider viel zu kurze Zeit.

(-;



zurück | Kurzgeschichten | Schnipsel | Gedichte